Prezzo Kindle: EUR 9,49

Risparmia EUR 2,17 (19%)

include IVA (dove applicabile)

Queste promozioni verranno applicate al seguente articolo:

Alcune promozioni sono cumulabili; altre non possono essere unite con ulteriori promozioni. Per maggiori dettagli, vai ai Termini & Condizioni delle specifiche promozioni.

Invia a Kindle o a un altro dispositivo

Acquista per altri

Regala questo eBook o acquista per un gruppo.
Ulteriori informazioni

Acquista e invia eBook ad altri

Seleziona quantità
Seleziona una modalità di invio e completa l'acquisto
I destinatari possono leggere gli eBook su qualsiasi dispositivo

Questi eBook possono essere riscattati esclusivamente da destinatari residenti nel tuo Paese. I link di riscatto e gli eBook non possono essere rivenduti o trasferiti.

Quantità: 
Questo articolo ha un limite di quantità massima per ordine.

Invia a Kindle o a un altro dispositivo

Condividi <Incorpora>
Immagine del logo dell'app Kindle

Scarica l'app Kindle gratuita e inizia a leggere immediatamente i libri Kindle sul tuo smartphone, tablet o computer, senza bisogno di un dispositivo Kindle. Ottieni maggiori informazioni

Leggi immediatamente sul tuo browser con Kindle Cloud Reader.

Con la fotocamera del cellulare scansiona il codice di seguito e scarica l'app Kindle.

Codice QR per scaricare l'app Kindle

Long Bright River: Roman (German Edition) di [Liz Moore, Ulrike Wasel, Klaus Timmermann]

Segui l'autore

Si è verificato un errore. Riprova a effettuare la richiesta più tardi.

Long Bright River: Roman (German Edition) Formato Kindle

4,0 su 5 stelle 166 voti

Prezzo Amazon
Nuovo a partire da Usato da
Formato Kindle
9,49 €

Iniziative "18app" e "Carta del Docente"
Questo articolo è acquistabile con il Bonus Cultura e con il Bonus Carta del Docente. Verifica i termini e condizioni delle iniziative.

Descrizione prodotto

Recensione

"Man kann gar nicht aufhören zu lesen.“
WDR4, Elke Heidenreich

"Das ist das richtige Buch zur richtigen Zeit. Es ist in all seiner realistischen Schilderung auch nicht etwa nur deprimierend: Das Gute ist nämlich, genau wie das Böse, nicht kleinzukriegen.“
Kölner Stadt-Anzeiger, Elke Heidenreich

"Enorm spannender Roman... eine großartige emotionale Geschichte… sehr ergreifend erzählt.“
Radio Mühlheim

"Als Thriller spannend, als Familienporträt dramatisch und als Stadtteil-Psychogramm erschütternd - eine echte Leseempfehlung.“
n-tv.de Katja Sembritzki

"Fulminanter Roman (…)Besonders beeindruckend ist die Kulisse. Liz Moore beschreibt schonungslos, vor welchen Herausforderungen die amerikanische Gesellschaft angesichts eines massiven Drogenproblems steht.“
Goslarsche Zeitung

"Liz Moore malt in ihrem exzellenten Roman "Long Bright River", der mehr Sozialdrama als Polizeiroman ist, ein großes, komplexes Frauenporträt, dem sie enorme Tiefe gibt, indem sie den Hintergrund, die Beziehungen, das Umfeld immer mächtiger und schwergewichtiger werden lässt.“
Berliner Zeitung, Günther Grosser

"(Moore) zeichnet Charaktere, die den Leser berühren und ihn auch noch nicht loslassen, wenn er das Buch aus der Hand gelegt hat.“
Landeszeitung für die Lüneburger Heide, Joachim Zießler

"Packend!“
Bild der Frau"

‘Long Bright River‘ ist Krimi und Gesellschaftsroman, vor allem aber eine ausführliche psychologische Studie seiner Hauptfigur.“
Süddeutsche Zeitung, Nicolas Freund

"Wochenlang fand sich der Genre-Bastard aus Thriller, Familienroman und Reportage in den US-Bestsellerlisten. (…) Für alle, die sich nicht in Lala-Unterhaltung flüchten, sondern sich für Familiendynamiken interessieren. Für Krimi-Fans. Und für Freunde von (unerwarteten) Happy Endings.“
Focus Buchtipp

"Ein hoch emotionales Familiendrama (…) Moore baut ihren Roman geschickt auf, sie erzählt packend und aufwühlend. Ihre sprachliche Kraft und der einfühlsame Blick auf das Leben einer Polizistin machen ‚Long Bright River‘ zu einem aus dem Genre hinausragenden Roman.“
perlentaucher.de, Thekla Dannenberg

"(… )nur den Verhältnissen auf der Straße verpflichtet entsteht ein ernüchterndes Panorama der Stadt der brüderlichen Liebe, dem es gelingt, die Balance zwischen zolaschem Sozialdrama und wambaughschem Police Procedural zu halten.“
Rolling Stone, Gunter Blank

"Liz Moore erzählt (…) von zwei ungleichen Schwestern, die im White-Trash-Milieu Philadelphias aufwachsen und sich dort gegen Armut und Männergewalt zu behaupten versuchen.“
Brigitte Woman

"Ein herzerwärmender, ein sehr persönlicher Roman (…) ein großer Wurf.“
RBB Radio Eins, Christian Koch

"So still und eindringlich und zugleich hoffnungslos wie in „Long Bright River“ sind die Folgen der amerikanischen Opioidkrise noch in keinem Roman geschildert worden.“
Deutschlandfunk Kultur, Kolja Mensing

"Ein sensibles, emotional aufwühlendes Porträt der Fitzpatrick-Schwestern, das Psychogramm einer dysfunktionalen Familie und ein atmosphärisch dichtes Großstadtpanorama der amerikanischen Gesellschaft.“
Die Presse, Thomas Vieregge

"Ein großartiger feministischer Cop-Thriller.“
Buch-Haltung.com, Marius Müller

"Auch ein Krimi für Nicht-Krimi-Leser (…) ich bin restlos begeistert.“
hr2 Kultur, Nicole Abraham

"Ein eindrucksvoller Beleg über die Dimension erstklassiger Kriminalliteratur.“
Kleine Zeitung, Werner Krause

"Es ist Gesellschaftsportrait; mitreißende, vielschichtige Familiengeschichte; Milieustudie, die bewegt und mitnimmt, nicht analysiert oder anklagt.“
Generalanzeiger, Wolfgang Pichler

"Liz Moores Roman gehört zum Besten, was die Kriminalliteratur in den vergangenen Jahren zu bieten hatte."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Kai Spanke

"Ein Buch von emotionaler Wucht.“
SPIEGEL, Marcus Müntefering

"Eindrücklich zeigt der Roman die Versehrtheit und Versehrbarkeit individueller Körper, Biografien und Beziehungen. Er zeigt außerdem – das ist Liz Moores weit über die Dimension eines Krimis hinausreichendes Verdienst – das Ausmaß der [Opioid-]Krise in diesem Stadtteil am Delaware."
Neue Zürcher Zeitung, Simone von Büren

"Ein sensibles, mitreißendes und zugleich spannendes Porträt einer dysfunktionalen Familie. Moore ist eine sehr feinsinnige und scharfe Beobachterin sozialer Milieus. Sie hat das zu Literatur gemacht.“
B5, Roana Brogsitter

"Liz Moores Roman
Long Bright River steigt im Februar 2020 auf Platz 10 der Krimi-Bestenliste Februar von FAZ und Deutschlandfunk Kultur ein."

"Ich habe die letzten Seiten extrem langsam gelesen, weil ich nicht wollte, dass der Roman aufhört. Ich liebe dieses Buch!"
Paula Hawkins, «The Girl on the Train»

"Ein großartiger, tief bewegender Roman."
Dennis Lehane, Autor von «Shutter Island» und «Mystic River» --Questo testo si riferisce alla hardcover edizione.

L'autore

Liz Moore, geboren 1983, hat zunächst als Musikerin in New York gearbeitet und anschließend begonnen Romane zu schreiben. "Long Bright River" ist ihr vierter Roman, der in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Liz Moore hat für ihre Romane u. a. den Rome Prize erhalten. Sie lebt mit ihrer Familie in Philadelphia.

Ulrike Wasel und Klaus Timmermann arbeiten seit Jahrzehnten als Übersetzer in Düsseldorf.
--Questo testo si riferisce alla hardcover edizione.

Dettagli prodotto

  • ASIN ‏ : ‎ B082C4HNQP
  • Editore ‏ : ‎ Beck C. H.; 1° edizione (27 gennaio 2020)
  • Lingua ‏ : ‎ Tedesco
  • Dimensioni file ‏ : ‎ 4023 KB
  • Da testo a voce ‏ : ‎ Abilitato
  • Screen Reader ‏ : ‎ Supportato
  • Miglioramenti tipografici ‏ : ‎ Abilitato
  • X-Ray ‏ : ‎ Abilitato
  • Word Wise ‏ : ‎ Non abilitato
  • Lunghezza stampa ‏ : ‎ 457 pagine
  • Recensioni dei clienti:
    4,0 su 5 stelle 166 voti

Informazioni sull'autore

Segui gli autori per ottenere aggiornamenti sulle nuove uscite, oltre a consigli avanzati.
Brief content visible, double tap to read full content.
Full content visible, double tap to read brief content.

Scopri di più sui libri dell'autore, guarda autori simili, leggi i blog dell’autore e altro ancora

Recensioni clienti

4,0 su 5 stelle
4 su 5
166 valutazioni globali

Recensioni migliori da Italia

Ci sono 0 recensioni e 0 valutazioni dall'Italia

Le recensioni migliori da altri paesi

juergwachter
1,0 su 5 stelle Verstehe den hype nicht.
Recensito in Germania il 17 febbraio 2020
13 persone l'hanno trovato utile
Segnala un abuso
Marian
3,0 su 5 stelle Eine extreme Form vom "Helfersyndrom" gegenüber der eigenen Schwester
Recensito in Germania il 8 ottobre 2021
Una persona l'ha trovato utile
Segnala un abuso
ked
4,0 su 5 stelle Zwei Schwestern, eine Stadt, ein Land
Recensito in Germania il 1 novembre 2020
2 persone l'hanno trovato utile
Segnala un abuso
Leeloo
2,0 su 5 stelle Nicht empfehlenswert.
Recensito in Germania il 31 marzo 2020
5 persone l'hanno trovato utile
Segnala un abuso
Thomas Stegmann
1,0 su 5 stelle Enttäuschend!
Recensito in Germania il 1 marzo 2022
Segnala un problema

Questo articolo ha contenuti inappropriati?
Credi che questo articolo violi un copyright?
In questo articolo sono presenti problemi di qualità o di formattazione?